Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Projekt:

Kunde:
PrintCity Allianz

Kategorie:
Branding, Industriedesign, Verpackung

Virtuelles Markendesign für nachhaltige Premiumverpackungen in der Elektronik

Ein brandneues Verpackungsdesign-Projekt für PrintCity

  • Virtuelles Corporate Design Konzept
  • Virtuelles Markendesign-Konzept
  • Verpackungsdesign Faltschachtel
  • Verpackungsdesign Blisterverpackungen
  • Produktionsmanagement
  • Industrielles Produktdesign
  • CAD/CAM
  • 3D-Druck von Prototypen
  • Dokumentation (Fotos, Videos, Tutorials)

 

Der Faltkarton

 

Das Markenkonzept - Erste Präsentation

Aufgaben:

  • Entwicklung und Schaffung einer virtuellen / fiktiven, aber realisierbaren Marke [ohne Verletzung bestehender globaler Marken -> Datenbankrecherche]
  • Erstellung eines Designkonzepts für diese Marke
  • Schaffung möglicher nachhaltiger Produkte in den Marktsegmenten für kleine Elektronik / intelligente Geräte / Gadgets [hohe Qualität / Luxus]
  • Erstellung der Verpackungskonzepte zusammen mit MetsäBoard Europe

 

1. Die Marke

Nach langem Grübeln und Recherchieren glauben wir, dass wir das beste Ergebnis für unser geplantes ganzheitliches Projekt gefunden haben. Diese Marke spiegelt sowohl aktuelle Markttrends als auch unsere Ziele wider, dieses Projekt um eine selbsterklärende Marke und ein selbsterklärendes Image herum aufzubauen.

Die Botschaft dieses Markennamens funktioniert auf beiden Seiten: als fiktive Lifestyle-Marke für nachhaltige Produkte sowie als Aushängeschild für unsere nachhaltigen Verpackungskonzepte und -lösungen.

 

Die Idee dahinter - was ist Better Human

Better Human ist eine Marke, welche hochqualitative Produkte auf einer nachhaltigen Basis produziert.

Alle Produkte werden aus nachhaltigen und recycelbaren Inhaltsstoffen, wie beispielsweise Holz aus nachhaltiger Landwirtschaft (Keine Tropenhölzer), Speißestärke, Algen etc. hergestellt.

Um die Nachhaltigkeit dieser Produkte hervorzuheben, nutzt Better Human ausschließlich nachhaltige und hochgradig recycelbare Materialien und Konzepte.

 

Die Zielgruppe

Die Zielgruppe von Better Human beinhaltet alle Altersgruppen und Geschlechter.

Better Human Kunden zeichnen sich dadurch aus, dass sie genug Geld verdienen, um mehr davon für elektronische Geräte auszugeben, die den Planeten nachhaltig schützen.

Ein Better Human Kunde zu sein wird dann zu einem Statement und die Marke hat eine große Chance, als Veblen-Marke erfolgreich zu werden.

 

2. Die Produkte

Better Human - Produkte und ihre Namen

Die Produkte von better human zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Marke auch durch die Produktnamen und -konzepte sehr eigenständig, einprägsam und wiedererkennbar repräsentieren.

Alle Produktnamen basieren auf den Farben des Better Human Corporate Design und einer sehr einzigartigen Schreibweise, die Raum für Interpretationen und Wortspiele lässt.

Umweltfreundliche kabellose Ohrhörer auf Basis der energiesparenden Greentooth-Funktechnologie mit dunkelbraun gefärbtem Kiefernholzgehäuse und Ladeschale sowie vulkanisiertem grün gefärbtem Maisstärkeschaum.

 

Gleiches Konzept wie die ear[th]buds, aber mit umweltfreundlichem Kabel (Kabelummantelung aus umweltfreundlichem Kunststoff).

 

Umweltfreundliches USB-C / Thunderbolt 3.0 Kabel. (Kabelummantelung besteht aus umweltfreundlichem Plastik).

 

Intelligenter Brustgurt-Fitness-Tracker mit einem Gehäuse aus gefärbtem Kiefernholz und einem elastischen Gummigurt aus Naturkautschuk.

Intelligente Fitness-Tracker-Armbanduhr mit farbigem Kiefernholzgehäuse und PLA-Strap*.


*Polymilchsäure oder Polyactid (PLA) ist ein biologisch abbaubarer und bioaktiver thermoplastischer aliphatischer Polyester, der aus erneuerbaren Ressourcen wie Maisstärke, Maniokwurzeln, -chips oder -stärke oder Zuckerrohr gewonnen wird.

 

Tragbarer Sicherheitsalarmgenerator mit einem Körper aus gefärbtem Kiefernholz und einem Armband aus PLA.

 

3. Beispiele

Ausgehend von der Idee der ear[th|buds haben wir eine Produktdesignstudie entwickelt, einige Bilder gerendert und eine Anzeige erstellt, um das Potenzial dieser virtuellen Marke zu visualisieren.

 

Was kommt als nächstes?

Produktion bei Model Kramp GmbH in Hanau, Deutschland

Tutorials

Wie immer haben wir alle Fotos und Videos zur Dokumentation gemacht und auch ein komplexes Tutorial geschrieben, das jeden Produktionsschritt vom Design bis zur endgültigen Verarbeitung beschreibt.

Projektordner